Änderungen zum 30. September 2020

Mit Beschluss vom 22. September 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 30. September 2020 in Kraft.

  • Die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wird bis zum 30. November 2020 verlängert.
  • Die Maskenpflicht gilt nun auch für Kundinnen und Kunden in Gaststätten, Restaurants, Bars etc., wenn Sie sich nicht am Platz befinden – etwa auf dem Weg zum Tisch, zur Toilette oder zum Buffet.
  • Die Maskenpflicht gilt ferner nun auch in Freizeitparks und Vergnügungsstätten in geschlossenen Räumen und in Wartebereichen.
  • Es gibt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot bei Verstoß gegen die Maskenpflicht.
  • Beim praktischen Fahr-, Boots- oder Flugunterricht sowie bei praktischen Prüfungen gilt nun ebenfalls eine Maskenpflicht.
  • Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen kann, muss dies nun in der Regel durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen.
  • Verantwortliche müssen Besucherinnen und Besucher sowie Kundinnen und Kunden ihrer Einrichtungen bzw. Geschäfte über die Maskenpflicht informieren.
  • Die Beschreibung der typischen Symptome einer COVID-19 Erkrankung wird an die neuesten Erkenntnisse der Robert Koch-Instituts angepasst.
  • Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmenden bleiben weiterhin untersagt.
  • Die §§ 4 bis 8 gelten künftig auch für Boots- und Flugschulen (Hygieneanforderungen, Hygienekonzepte, Datenverarbeitung, Zutritts- und Teilnahmeverbot sowie Arbeitsschutz).
  • Die Beschränkungen für Veranstaltungen und Betriebsverbote werden unabhängig von der Laufzeit der Verordnung laufend im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen überprüft und gegebenenfalls umgehend angepasst.

Liebe Freunde des Sportschützenvereins Glashütte:

ab dem 18. Mai 2020 dürfen auch wir unter Berücksichtigung der Corona-Verordnung  unseren Gaststättenbetrieb wieder aufnehmen.

                                                            Die Öffnungszeiten:

freitags     von 19:00 Uhr bis  22:00 Uhr

samstags von 17:00 Uhr bis  20:00 Uhr

sonntags  von 19:00 Uhr bis  22:00 Uhr

 

Schießsport:  Unter besonderen Auflagen darf wieder im Freien trainiert werden zu den bisherigen gewohnten Trainingszeiten.

Geplante Veranstaltungen und Wettkämpfe finden bis auf Weiteres noch nicht statt.

 

Vorläufige Trainingszeiten für:

 

Bogentraining im Freien

Montag              18:00 - 19:00 Uhr Jugend

                            19:00 - 20:00 Uhr Erwachsene

Freitag                18:00 - 19:00 Uhr Jugend

                            19:00 - 20:00 Uhr Erwachsene

 

 W i c h t i g !   Nicht mehr als 5 Teilnehmer pro Training.

Bitte,  unter Telefon:  07573/1010  vorher anmelden.

Sollten es mehr als 5 Teilnehmer sein, teilen wir auf.

1. Gruppe montags , 2. Gruppe freitags.

 

Training für die „Kugelschützen“ nur im Freien (hier nur KK/GK):

Montags  von               19:00 - 21:00 Uhr nur Erwachsene

Freitags  von                19:00 - 22:00 Uhr nur Erwachsene 

Sonntags von               10:00 - 12:00 Uhr nur Erwachsene

 

Training Luftdruckwaffen:

Für Luftdruckwaffen sind zur Zeit noch keine Trainingsmöglichkeiten gestattet, da diese in geschlossenen Räumen stattfinden.

Euer  SSV Vorstands-Team

So geht es im Mai / Juni in Baden-Württemberg weiter !

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/lockerungen-corona-mai-regelungen-100.html

Verordnung der Landesregierung vom                           16.März 2020

200316_StM_VO_IfSG_Corona.pdf
PDF-Dokument [46.5 KB]

      Empfohlene Vorsorgemaßnahmen

Corona-Virus – Häufig an das BMI gestellte Fragen und Antworten:

 

           Infos vom Robert Koch Institut

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

                          SBSV Info!